Vertrauen

Mit dem Essen ist das so eine Sache. Man hat 1000 Ernährungsregeln im Kopf und weiß (oder glaubt zu wissen), wie man sich gesünder ernähren kann, tut es aber nicht immer. Dafür kann es viele Gründe geben: Stress im Beruf, Zeitmangel, strenge Diäten, mangelndes Körperbewusstsein, u.v.m.

In der Beratung geht es daher nicht nur ums Essen und die Bewegung in der Theorie, sondern auch um das Vertrauen auf eigene Körpersignale. Die Beratung hilft, nicht jedem Ernährungstipp, sondern dem Körpergefühl zu vertrauen. Dadurch kann das chronische Diätverhalten aufgelöst werden.

Genießen

Beim Umstellen der Ernährung wird dir der auf dich abgestimmte Ernährungsplan besonders am Anfang helfen. Alles ist erlaubt, nichts ist verboten. Das erleichtert das Umsetzen der Ernährung im Alltag mit allem, was dazu gehört wie Feierlichkeiten, Süßigkeiten und Frustessen.

Bin total begeistert – das Baukastensystem lässt sich super in unseren Alltag integrieren! Ich habe eigentlich nie das Gefühl, dass ich dringenden Hunger habe.

Tina S., Kundin

Wohlfühlen

Ein normaler und gesunder Zugang zum Essen ist besonders wichtig. Wer ohne schlechtes Gewissen essen kann, fühlt sich im Körper wohler und kann dauerhaft die Ernährung umstellen.

Wertschätzen

Du stehst in meiner Beratung im Mittelpunkt. Ich nehme deine Ziele, Wünsche und menschlichen Bedürfnisse ernst. Dazu gehört auch, dass du nicht perfekt sein musst, wenn es ums Essen geht. Jeder Mensch hat Gelüste, die befriedigt werden wollen und müssen. Egal, ob du wegen einer Gewichtsreduktion, eines Diabetes oder einer Unverträglichkeit zu mir in die Beratung kommst.